/* Bildtitel NICHT anzeigen bei Mouseover */

Was macht man bei einem Tantra Kurs & was passiert bei Tantra?

 

kurs tantra massage lernen

Häufig kommen Fragen auf wie:

  • “Was ist Tantra?”

  • “Was macht man in einem Kurs?”

  • “Was passiert bei Tantra?”

  • “Was passiert in einem Tantra Seminar?”

  • “Wofür ist Tantra gut?”

  • “Wie viel kostet ein Tantra Kurs?”

  • “Wie kann ich die Tantra Massage lernen?”

was ist tantra
wie läuft ein tantra seminar ab
tantra workshop Schweiz

Tantra Kurs Ablauf & Tantra Kurs Inhalte

 

Aufklärung über die verschiedenen Levels der Tantra Kurse:

Level eins: Level eins ist für Anfänger die eine Tantramassage lernen möchten und einen Tantra Kurs für Anfänger besuchen möchten. Hier lernst du die Grundlagen von Tantra ,Tantra Techniken, Tantra Berührungen, der tantrischen Heilkraft und der Tantra Massage. Ich freue mich dir die Welt des Tantra näher bringen zu können sowie die Kraft und Energie die sich in dir frei entfalten wird.

Level zwei: Level zwei ist für Teilnehmer die bereits ein Tantra Seminar oder einen Tantra Kurs besucht haben. 

Level drei: eignet sich für Tantra erfahrene, die mindestens ein Tantra Kurse besucht haben. Hier werden wir das bestehende Wissen und die bestehenden Fähigkeiten in den Tantra Techniken stark vertiefen und auf eine noch tiefere Ebene des Bewusstseins eingehen.

Ablauf eines Tantra Kurs und Tantra Seminar:

Die Türöffnung zum Tantra Seminar wird um 8:30 Uhr am Morgen sein. Um 8:45 Uhr werden wir mit dem Tantra Seminar beginnen. Nachdem wir uns bequeme Kleidung angelegt haben kommen wir in den schönen Seminarraum. 

Einführungsrunde:

Wir sitzen dort in einem Kreis gemeinsam und es wird zunächst eine Vorstellung zwischen uns stattfinden wo sich jeder kennen lernt und seinen Namen mitteilt. In dieser Einführung teilt zudem jeder seine Erfahrungen und seine Motivation für diesen Tantra Kurs mit – wir lernen uns kennen – persönlich und wunderschön. Diese Einführungsrunde dient dazu die Menschen die mit uns den Kurs besuchen fühlen zu können, uns verbinden zu können und Gemeinsamkeiten zu entdecken. Auch sprechen wir Themen an die uns belasten und blockieren so dass wir uns öffnen können. Du bist mit diesen Themen nicht alleine und wir können in der Gruppe darüber sprechen. Schamgefühle und Unsicherheiten können beiseite gelegt werden. Dies wird ein Gefühl von Sicherheit, Entspannung und Verbundenheit schaffen. Zudem wird ein kleiner inspirierender Vortrag von mir gehalten in dem ich mich vorstellen und erkläre was ist mit Tantramassage zu tun hat.

Beginn:

Wir beginnen mit ein bisschen Bewegung um mit dem Körper in Schwung zu kommen und begrüßen uns alle. Hier nach werden wir mit Körperbewegungen anfangen die uns helfen nochmals anzukommen, sich aber auch mit allen anderen Teilnehmern zu verbinden, zu fühlen und du wirst erstaunt sein wie schnell eine Verbundenheit zu Stande kommt. Eine Verbundenheit mit so vielen schönen Menschen durch tolle Workshopübungen. Die Übungen können sehr vielfältig sein – dies werde ich individuell geschnitten auf die Teilnehmer vornehmen. Zum Beispiel Übungen zum Leistungsdruck oder warum fällt es dir schwer dich hinzugeben, wo bist du mehr zu Hause beim geben oder beim nehmen etc. Die sind Kommunikationsübungen, da im Tantra eine gute, offene und innige Kommunikation sehr wichtig ist, damit du dich öffnen kannst. Wir werden so in Kontakt zu anderen Menschen kommen aber auch zu uns selbst. Bei Paaren die sich zum Tantra Kurs angemeldet haben, ist es wichtig dass diese Übungen zusammen gemacht werden. Es werden viele Übungen erfolgen, in der Gruppe oder Einzelübungen. 

Demo Massage:

Als Nächstes erfolgt eine Demo-Massage: hierbei werde ich in der Mitte stehen und den ersten Teil demonstrieren und vor zeigen. Nach diesem Teil werden wir uns zu einer kleinen Mittagspause hingeben.

Mittagspause: während der Mittagspause bleibt es dir offen ob du in dem Raum bleiben möchtest oder nach draußen gehen möchtest.

Nach der Mittagspause geht es weiter: ich freue mich über deine Wünsche für den Tantra Kurs, die wir selbstständig in unserem Kursablauf berücksichtigen oder du lässt es ganz frei vom Universum entscheiden, wie dieser Tantra Kurs ablaufen wird.

Bei dem lernen der Tantra Massage wirst du nichts tun müssen, was du nicht möchtest. Deine Gefühle und dein Wohlbefinden stehen an erster Stelle. Diesen Teil nennt man auch die Lernzone, denn oftmals kann es einem komisch vorkommen mit fremden Menschen die Übungen zu machen. Es ist eine der interessantesten Erfahrungen die man in diesem Tantra Kurs machen kann, denn wir wachsen persönlich dadurch, dass wir uns anderen Menschen öffnen die wir nicht kennen. Es wird dir eine neue Ebene zeigen, deiner Persönlichkeit ,deiner Seele und deines Herzens. Dies ist auch der interessanteste Part des Kurses, da wir in Kontakt mit anderen Menschen kommen und es wie eine Art Neulandgebiet für uns sein wird. Hingeben, fühlen, öffnen… Entfalten und genießen. Durch die Lernzone und das Arbeiten in diesem Bereich wird unsere Toleranz geöffnet und es ist auch gut für das Selbstbewusstsein. Das Ego wird zurückgehen und du kannst auch lernen dein Ego loszulassen. Ein Ego ist nichts schlimmes, es zeigt lediglich einen Menschen mit Verletzungen auf der sich schützen möchte. Ziel ist es dieses Schutzschild abzulegen und Gefühle zuzulassen sowie sich zu öffnen. Nur so können wir Kraft und Energie in unserem Körper freilassen und zu uns selbst finden. Jeder hat eine Geschichte und in diesem Kurs wirst du sie erzählen und spüren können. Diese Lernzone eignet sich ideal lernen zu können, dass wir alles nur Menschen mit Bedürfnissen sind und einem großen Herzen.

Es gibt auch noch die Panikzone in der sich viele denken „ oh je, mit diesem Menschen möchte ich mich nicht massieren“. In meinem Tantra Kurs verspreche ich dir, dass du niemals in dieser Panikzone gelangen wirst, denn wir reden über alles offen und du wirst mir deine Gefühle mitteilen. In der Panikzone ist es nämlich so, dass wir uns nicht entspannen können oder uns hingeben können.

Der Kurs wird auch erst dann beginnen, wenn alle ihren geeigneten Partner gefunden haben und zufrieden damit sind. Dies kann sich in der Lernzone bereits ergeben oder in der Komfortzone.

  1. Die erste Tantra Massage Runde:

Wir werden alle in einem großen Kreis sein und diese erste Tantramassage Runde wird von mir angeleitet. Es wird eine ganz schöne Atmosphäre, mit toller Musik und Kerzen sein. Ich werde alles anleiten und wir werden alles gemeinsam gleichzeitig machen.

Hier nach wird es eine kleine Pause von circa 20-30 Minuten geben.

Nach dieser kleinen Pause werden wir uns alle wieder finden und den Tantra Massagekurs fortführen.

Nach jeder Massage Einheit kann jeder seine Gefühle und Gedanken zu dem Kurs sowie zu den Einheiten mitteilen. Diese Runden sind sehr sehr wichtig und das Erlebnis der anderen zu sehen. Es ist etwas faszinierendes die Erfahrungen und Erlebnisse anderer Menschen zu sehen und teilen zu können. Dies kann eine enorme Bereicherung sein. Durch dieses Teilen der Gefühle, Erlebnisse, Gedanken und Wünsche von Teilnehmern tritt eine bewundernswerte Entspannung auf. Wir werden alle erstaunt sein wie ähnlich wir ticken, wir sind nicht anders als andere Menschen. Scham Gefühle, Unsicherheiten, Leistungsdruck und all solche belastenden Faktoren werden sich offen legen. Durch diese Offenlegung fühlen wir uns nicht mehr alleine mit unseren Problemen, wir sind nicht alleine und können uns unseren mit Menschen öffnen, denn Ihnen geht es vermutlich genauso. Dieser Part ist elementar, damit man sich mit seinem Körper, seinem Geist und seiner Seele vollkommen hingeben kann. Nur hier durch werden wir den Energiefluss in unseren Körper freisetzen können, so dass wir uns entfalten können und in uns wachsen können. Zu sehen was Menschen erfahren, ist eine unglaubliche Bereicherung für die eigene Persönlichkeits Entwicklung und das eigene Herz.

2. Tag

Am Sonntag, den zweiten Tag unseres Tantra Workshops werden wir den Tantra Kurs mit einer kleinen Fragerunde starten. Sind über Nacht Fragen oder Wünsche aufgekommen? Steht etwas im Raum?

Hier nach werden wir den zweiten Tag unseres Kurses mit kleinen Körperübungen beginnen, damit wir in Schwung kommen. Vielleicht werden auch Themen hochkommen, die wir uns noch einmal tiefer ansehen möchten, so dass wir diese in der Gruppe anschauen können. Durch diesen Erfahrungsaustausch, Gedankenaustausch und Gefühlsaustausch lernen wir alle mehr und erweitern unsere Erfahrungen. Durch das mitteilen an andere Personen werden wir bereichert.

Hier nach wird wieder eine Demo-Massage erfolgen. Hier wird dann der andere Teil aufgezeigt.

Es erfolgt wieder eine Pause.

Nach der Pause entscheidet die Gruppe darüber, ob Partner ausgetauscht werden oder die Pärchen bestehen bleiben. Es wird wieder nach dem Prinzip vorzeigen – nachmachen Weiter gehen, so dass wir alle gemeinsam zusammen lernen können.

 Nach einer kurzen Pause, erfolgt wieder die Rückrunde.

Zum Schluss des Tantra Kurses, können alle ihre Fragen, Bemerkungen, Erfahrungen und Gefühle austauschen. Es war wundervoll, dass du Teil meines Tantra Workshops warst. Ich bedanke mich bei dir und freue mich wenn wir uns in einem weiteren Tantra Kurs wieder sehen.

 

 

 

tantra kurs Ablauf
Was macht man bei einem Tantra Kurs